Landeshajk 2021

Wir waren dabei!

An dem ersten Juliwochenende nahmen Pfadis aus ganz Baden-Württemberg an dem Landeshajk teil – wir natürlich auch! Wegen Covid konnten die Gruppen leider nur jede für sich laufen, anstatt wie üblich sich am Ende mit allen anderen zu treffen und auszutauschen. Das tat jedoch unserer Motivation keinen Abbruch!

Die Sippe Leopard wanderte etwa 20 km bei Tübingen und fanden eine Übernachtungsmöglichkeit in einer alten Schule. Sie endete ihre Tour mit einer kleinen Stadtführung durch Tübingen und natürlich auch einem leckeren Eis.

Die Sippe Schneeeule wählte die Abenteuerroute im Rems-Murr-Gebiet. Es ging auf zwei Tage verteilt etwa 30 km durch Schluchten, an Wasserfällen vorbei und auf Waldwanderwegen entlang. Sie fand eine Übernachtungsmöglichkeit in einer Scheune auf einem Bauernhof.

Auf den Routen gab es dabei verschiedene Aufgaben zu erledigen: Wasserfilter bauen, Orientierungsaufgaben, Kartenlesen, Zielschießen.

Wir Pfadis aus Wendlingen sind froh nach zu langer Zeit wieder mit unseren Pfadiaktionen voll durchstarten zu können. Das nächste Sommerlager wartet auch schon auf uns!