World Scout Jamboree 2019 in West Virginia, USA

 In Allgemein

Sechs Pfadis aus der Sippe Fuchs nehmen am 24. World Scout Jamboree im Summit Bechtel Reserve in West Virginia, USA teil

Wir sind sechs Pfadis aus der Sippe Fuchs und wir gehen diesen Sommer mit 36 weiteren Pfadis aus Baden-Württemberg zusammen als eine Unit (Gruppe) vier Wochen lang auf das 24. World Scout Jamboree nach Amerika.  Das WSJ ist das größte Pfadilager der Welt. 1920 fand es das erste Mal in England statt. Seitdem ist es alle vier Jahre in einem anderen Land. Unter dem Motto “Unlock a new World” treffen sich 45.000 Pfadis aus 133 Ländern vom 22. Juli bis zum 2. August 2019 auf dem Summit Bechtel Reserve in West Virginia in den USA. 1.300 Teilnehmer sind allein aus Deutschland. Das WSJ findet zwar in USA statt, wird aber von Mexiko, Kanada und den USA organisiert.

Jonas, Ben, Moritz, Emilija, Lea und Franca aus der Sippe Fuchs

 

Unsere Anreise wird am 18.7.2019 mit einem Sonderflug stattfinden nach Pittsburgh. In diesem Flugzeug werden sich ausschließlich Pfadis aus ganz Deutschland befinden. In den nächsten Tagen werden wir uns auf einem Vorlager in der Nähe von Washington DC aufhalten und dabei auch die Stadt mit den bekannten Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Weiße Haus, besichtigen. Nach diesem Vorlager werden wir mit dem Bus einige Stunden auf den richtigen Welt Jamboree Zeltplatz fahren. Dort werden wir zehn Tage Abenteuer pur erleben, sowie jede Menge neue Bekanntschaften mit der ganzen Welt machen.

Nach dem Jamboree geht es noch nach Kanada

Nach dieser unvergesslichen Zeit ist unser Aufenthalt in Kanada geplant. Dazu ist wieder eine etwas längere Busreise nötig, aber das ist für uns kein Problem, da wir uns alle auf ein wenig Schlaf freuen werden. In Kanada angekommen werden wir eine ganz besonders schöne Zeit in einem der Nationalparks verbringen. Zu guter Letzt wollen wir noch die Pfadis in Kanada besuchen und näher kennenlernen. Deshalb werden wir noch einige Tage bei einer Gemeinde dort verbringen. Am Ende dieser unvergesslichen Zeit erwartet uns wieder ein langer Flug zurück in unsere Heimat.

Damit wir uns besser kennenlernen und gut vorbereitet nach Amerika kommen, hat sich unsere Unit an drei Wochenenden im letzten halben Jahr auf verschiedenen Hütte getroffen. Vom 30.05. bis zum 02.06. werden sich alle deutschen Teilnehmer in Immenhausen auf einem Zeltplatz treffen.

Wir sechs Pfadis können es gar nicht mehr erwarten nach Amerika zu reisen, um eine einmalige Zeit zu erleben.

Franca, Emilija, Lea, Jonas, Ben und Moritz

Recommended Posts